Material – natürliche Vielfalt

Bezüge können aus Leder oder textilem Stoff angefertigt werden. Die Polsterei ideensprung bietet eine große Auswahl an besonderen, hochwertigen Stoffen von namhaften Herstellern wie z.B. Schomisch Leder, Saum und Viebahn, JAB Anstoetz, Backhausen (archivierte Designs), Casamance, Houles, Clarke&Clarke, Warwick und viele mehr.

Ob gewagt oder klassisch, traditionell oder modern, Naturleder oder Microfaser, zusammen finden wir den perfekten Bezug für Ihr Sitzmöbel.

In den Polsterungen der Firma ideensprung werden nur hochwertige Materialien verarbeitet.


Hier eine Übersicht:

Taillenfedern: gibt es in verschiedenen Höhen und Stärken. Bilden die elastische Unterkonstruktion, das Skelett, der Polsterung. Mit Hanffäden werden sie miteinander durch ein Schlingen- und Knotensystem verbunden.
Jutegurte: Gewebestreifen die auf das Polstergestell genagelt und fest verspannt werden. Auf ihnen werden die Taillenfedern aufgenäht.
Federleinen: Feinmaschiges Jutegewebe zum abdecken der Federn.
Palmfaser (Afrik): Mit den Füllkräftigen Fasern der Zwergpalmenblätter wird die sogenannte Fasson hergestellt. Dieses Herzstück des Polsters gibt dem Möbel seine dauerhafte Form.
Fassonleinen: Grobmaschiges Jutegewebe welches über die Palmfaser gespannt und mehrmals mit Doppelspitze und Garniernadeln von Hand abgenäht wird um eine feste Sitzfläche und Kanten zu erhalten.
Rosshaar: Schweifhaare des Pferdes. Verleiht in Form der Pikierung, die auf die fertige Fasson aufgelegt und verzupft wird, dem Polster einen dauerhaft elastischen und angenehmen Sitzkomfort.
Schafwollwatte: Vlies zum Abdecken der Rosshaarpikierung bzw. sämtlichen Polsterungen. Sehr elastisch und weich. Nimmt Körperfeuchtigkeit sehr gut auf.
Nesselstoff: Roher (unbehandelter) Baumwollstoff der als Vorbezug (Weißpolster) unter dem Bezugsstoff angebracht wird um das Polster zu schützen, den Bezugsstoff zu schonen und dem Polster eine längere Lebensdauer zu geben.
Naturlatex: Platten aus Latexschaum hergestellt aus der Milch des Gummibaumes. Hochelastisch, formbeständig und staubfrei. In verschiedenen Höhen und Härten erhältlich. Für Allergiker und als Naturalternative zu Schaumstoff für fast alle Polsterungen geeignet.
Kokosplatten: Kokosfasern mit Latexmilch gebunden und in Platten gepresst. Sehr stabil und fest und in verschiedenen Höhen erhältlich. Ideal als Unterpolsterung.
Schaumstoffe: Aus Polyether. Einsatz in der modernen Polsterei besonders bei Formteilen und Kissen. In einer riesigen Auswahl an verschieden Höhen, Stauchhärten und Raumgewichten für jeden Bedarf erhältlich.
Watten: Weiche Faserverbundstoffe aus Baumwolle, Polyester oder Fasermischungen zur Abdeckung von Polsterungen. Bilden die Schutzschicht zwischen Polster und Bezugsstoff und beugen eine frühzeitige Abnutzung von beiden vor.