Alter: um 1900

Zustand:  Bezug und Polsterung komplett defekt

Aufwand:  für unsere Werkstatträumlichkeiten, als Ausstellungsstück und Kundensitzgelegenheit, arbeiten wir dieses Sofa komplett mit traditionellen Polstertechniken auf.  Im Sitz fertigen wir eine handgeschnürte Federung an, darauf befestigen wir die Fasson mit abgenähter (garnierter) Kante und die Rosshaarpikierung, Arm- und Rückenlehnen werden ebenfalls mit Fasson und Pikierung gefertigt.  Das Sofa bekommt einen Nesselbezug, ein sog. „Weißpolster“ und wird dann mit einem Mustermix aus Veloursstoffen bezogen und mit farblich abgestimmten Paspeln und Knöpfen an den Armlehnen versehen.

62,5 Arbeitsstunden

Materialien:  Jutegurte, Taillensprungfedern, Jutegewebe, Palmfaser (Afrik), Rosshaar, Baumwollwatte, Nesselstoff

Bezug:  Mustermix aus Veloursstoffen, Paspel und Knöpfe aus Satinstoff

Weiter zum nächstes Objekt: Sofa aus den 50er/60er Jahren