Alter: ca. 120 Jahre

Zustand: Bezug ist abgenutzt, Polsterung ist defekt.

Aufwand: Stoff und Sitzpolster werden entfernt.  Die Sitzfläche des Sessels wird traditionell aufgepolstert.  Der Rücken wird erhalten und mit Baumwollwatte abgedeckt.  Der Sessel wird als Weißpolster mit Nesselbezug gefertigt und dann neu bezogen. Die Füße werden vor dem Polstern bearbeitet:  angeschliffen, lackiert und gebeizt.

24,5 Arbeitsstunden (inkl. Holzarbeiten)

Materialien: geschnürte Taillenfedern im Sitz, traditionelle Naturmaterialien wie Palmfaser, Rosshaar, Baumwollwatte, Nesselstoff. Für Holzarbeiten:  Beize und Lacke auf Wasserbasis.

Bezug: Tupfen-Velours

Weiter zum nächsten Objekt:  Sessel im Voltaire-Stil